Herzlich willkommen bei Harrison’s Primary School

English

Hallo!
2014 hatte Harrison Nyundo die Idee, in seinem Wohnort Mshomoroni in Kenya eine Primarschule aufzubauen. Er wusste, dass hunderte Kinder in dieser Region keine Möglichkeit haben, um zur Schule zugehen. Gründe dafür sind einerseits Geld aber andererseits auch die grosse Distanz zur nächsten Schule. Die Kinder waren meistens damit beschäftigt, mit Krabben am Strand zu spielen und darauf zu warten, was das Leben irgendwie aus ihnen macht. Sein Wunsch war es immer schon ein Priester und Lehrer zu sein. Aus diesem Grund entschied er sich seinen Job in einem Hotel aufzugeben und eine Schule sowie eine Kirche aufzubauen. Er machte dieses Projekt nun zu seinem Lebenswerk. Seit diesem Zeitpunkt baut er gemeinsam mit seiner Frau Grace ein Ausbildungszentrum für die Kinder auf. Leider war es finanziell nicht möglich das Grundstück vollständig zu kaufen und ein festes Gebäude zu errichten. Deshalb besteht es heute aus temporären Wellblech-Häuschen und das Land gehört nur teilweise ihm. 2018 war die Geburt des Projektes der Harrisons Primary School zusammen mit Joshua Schmidli. Er war vom Engagement und dem Effort, den Harrison und seiner Familie in dieses Projekt setzten, sehr berührt und wollte es auch unterstützen. Er begann in der Schweiz mit einer Spendenaktion Geld, Schulmaterial, Kleider und Schuhe zu sammeln, um der Schule zu helfen. Da das kenyanische Bildungsdepartement von den offiziell registrierten Schulen permanente Gebäude, fliessendes Wasser und Toiletten verlangt, mussten wir einen Umbau der Schule planen. Das grösste Problem ist, dass wenn die Forderungen der Regierung an eine Privatschule nicht erfüllt werden, sie gleich geschlossen wird. Um diese Anforderungen zu erfüllen, brauchen wir zusätzlich Unterstützung. Nun bitten wir Sie höflich uns in diesem Projekt zu unterstützen und uns zu helfen unser Ziel, eine staatlich geprüfte Grundschule zu werden, zu erreichen. Falls wir erfolgreich sind, werden wir im Stande sein, den Kindern eine besser Zukunft zu ermöglichen.