Team

Englisch


Das ist das Team hinter unserer Schule. Wir kennen uns schon seit vielen Jahren und sind zu einer kleinen Familie zusammengewachsen.

Harrison Baya Nyundo

Gründer und Leiter der Harrisons Primary School

Ich bin der Schulleiter der Harrisons Primary School. Neben der Arbeit in Schule bin ich als Pastor in einer Kirche in Mshomoroni tätig. Mein Traum war es schon immer Kinder zu unterrichten, ihnen etwas beizubringen und ihnen eine bessere Zukunft zu ermöglichen sowie auch Pastor zu sein. Deshalb eröffnete ich 2014 gemeinsam mit meiner Frau Grace unsere eigene Schule. Die Umgebung der Schule ist bedürftig und viele Kinder hätten nicht die Möglichkeit zur Schule zu gehen. Vor der Eröffnung der Schule hingen die meisten am Strand herum und suchten nach Krabben für ihre Mahlzeit. Als wir uns mit den Dorfverantwortlichen zusammensetzten und nach einer Lösung suchten, entschieden wir uns eine Struktur unserer Möglichkeiten zu erstellen. So begannen wir den Kindern Mahlzeiten zu servieren und eine Schule aufzubauen. Meine Frau und ich haben den Kindern die Grundbildung beigebracht, da wir noch kein Geld für richtige Lehrer hatten. Wir begannen mit 5 Schülern und heute sind es über 130. In den letzten Jahren stellten wir immer mehr gut ausgebildete Lehrer ein. Stand heute haben wir 9 Lehrer, welche unsere Schüler auf allen Stufen unterrichten. Meine Vision ist es, ein Ausbildungszentrum zu schaffen, welches einen positiven und verändernden Einfluss auf die Gemeinde hat. Unser Plan ist mehr Klassenzimmer in der geforderten Grösse, adäquate Wasserzufuhr, neue Pulte und genügend Schreibhefte zu haben – Alles, um die Ausbildung zu verbessern.

Grace Anzazi Bashishi Nyundo

Gründerin der Harrisons Primary School

Grace hat gemeinsam mit Harrison die Schule 2014 eröffnet. Neben ihrer Tätigkeit in der Schulleitung unterrichtet sie vom Kindergarten bis zur 3. Klasse.

Joshua Schmidli

Präsident des Schweizer Vereins

Harrison und ich sind seit vielen Jahren befreundet. Wir haben uns vor zehn Jahren in einem Hotel in Mombasa kennengelernt. Als Harrison mich über seine Pension informierte und mir erzählte, dass er eine Schule in seinem Dorf eröffnen will, war ich fasziniert. Nach meinem ersten Besuch in Mshomoroni wollte ich umbedingt Teil dieses Projektes werden. Ich startete in der Schweiz eine Sammelaktion und ich war unglaublich überrascht, wie viele Leute uns unterstützten. Nun möchten wir grösser werden und feste Gebäude haben, damit wir den Schülern die bestmögliche Ausbildung bieten können. Denn wir wissen: Bildung ist der Schlüssel zu einer besseren Zukunft!

E-Mail: Joshua@harrisonsprimaryschool.com

Katharina Schmidli

Vizepräsidentin des Schweizer Vereins

Seit meinem sechsten Lebensjahr träumte ich von Afrika. Die Filme Daktari und die Löwin Elsa haben mich immer wieder inspiriert und der Gedanke einmal nach Afrika zu reisen liess mich nicht mehr los. 1987 war es also soweit. Ich betrat das erste Mal dank einer lieben Freundin den Kontinent Afrika. Die unendliche Weite der Natur, das Gefühl von Freiheit, der tropische Duft und das Magische faszinierten mich unglaublich. Ich war so begeistert von Afrika, dass ich von da an fast jedes Jahr nach Kenya reiste. Als mein Sohn Joshua 1995 auf die Welt kam, ging es jeweils zu zweit nach Kenya. So durfte er mit mir nicht nur in die wunderschöne Welt eintauchen, sondern sah und erlebte hautnah die Armut in Kenya. Er lernte also beide Welten kennen, die Gegensätze von Arm und Reich. Die eigenen Lebenserfahrungen in Afrika brachten ihn dorthin, wo er jetzt ist. Als ich 2021 die Schule zum ersten Mal besuchte, entschied ich ein eigenes Projekt innerhalb der Schule zu starten. Ich will den Kindern eine neue Küche bauen!

E-Mail: Kate@harrisonsprimaryschool.com

Matthias Weber

Vorstandsmitglied des Schweizer Vereins

Was Harrison und Grace anfangs ganz alleine und ohne Mittel und später mit der Hilfe von Joshua aufgebaut haben, hat mich zutiefst beeindruckt. Dies ist ein Projekt, wo jeder Franken Spende auch wirklich vor Ort zum Wohle der Kinder eingesetzt wird. Auch sie verdienen ein gutes, würdevolles Leben. Sie sollen gerne in die Schule gehen und dort kompetente und engagierte Lehrer vorfinden. Doch um ambitioniert lernen zu können, brauchen sie zunächst sauberes Trinkwasser, ordentliche sanitäre Anlagen und gut ausgestattete Klassenzimmer. Hierzu möchte ich mit nachhaltigen Projekten beitragen, die auf innovativer, aber gleichzeitig günstiger und robuster Technologie und konsequenter Schulung von Lehrern und Schülern basieren.

E-Mail: Matt@harrisonsprimaryschool.com

Lennox Katana Hanga

Leiter der Gästebetreuung und Tourleader in Kenya

Als ich von Harrisons Projekt erfuhr, konnte ich keine Sekunde zögern ihn zu unterstützen. Wir sind in Kilifi im gleichen Dorf zusammen aufgewachsen und sein Vater hat sich immer um mich gekümmert.
Ich bin für alle Touren und Besuche zur Schule zuständig. Zusätzlich bin ich hauptberuflich als Safarileiter tätig. Daher haben Sie bei uns auch die Möglichkeit grössere Ausflüge zu buchen und so der Schule etwas zu spenden. Denn ein Grossteil des Preises geht direkt an die Schule. So haben wir eine zusätzliche Einkommensquelle für die Schule. Ich organisiere Safaris und Ausflüge in ganz Kenya und Tanzania. Falls Sie gerne eine Offerte möchten, Fragen oder Anliegen haben, bitte zögern Sie nicht mich zu kontaktieren!

E-Mail: Lennox78@yahoo.com


Bei Fragen treten Sie mit uns in Kontakt!