Deutsch

Beginn der Bauarbeiten

Mit dem Betrag von 1’600.- (160’000 KSH) sind wir nun in der Lage mit dem Bau von vier neuen Klassenzimmern zu beginnen. Das Ministerium für Bildung in Nairobi fordert von den Schulen permanente Gebäude, welche sicher und wetterresistent sind. Vor einer Woche ereignete sich in Nairobi eine Tragödie. Eine Privatschule stürzte in sich zusammen und sieben Schüler verloren dabei ihr Leben. Nach diesem Vorfall hat die Regierung bereits über 140 Schulen aufgrund mangelnder Sicherheit und Infrastruktur geschlossen. Hier können Sie weitere Details nachlesen. Zusätzlich hat die Regierung einen Informationsbrief für alle Schulen veröffentlicht. Sie können ihn weiter unten Downloaden und lesen. Er beinhaltet Informationen für Privatschulen, welche die Anforderungen der Regierung nicht erfüllen. Für uns ist es daher sehr wichtig, dass wir so schnell wie möglich mit dem Bau der neuen Gebäude beginnen. Falls wir die Anforderungen nicht erfüllen, könnte unsere Schule geschlossen werden.
Vor zwei Wochen haben wir mit den Bauarbeiten begonnen. Zuerst mussten wir den Boden ebnen, da unsere Schule auf einem Hügel liegt. Das ganze dauerte länger als erwartet und war dementsprechend teuer. Aber bis jetzt sind wir mit dem Fortschritt sehr zufrieden. Die Zimmer werden die Masse 4,5 m x 5,5 m haben.

Das sind unsere bisherigen Kosten:
1. Grabungsfundament 74,015 KSH (CHF 740.-)
2. Landesgebühren 4,000 KSH (CHF 40.-)
3. 2x Lastwagen Ballast 21,000 KSH (CHF 210.-)
4. 2x Lastwagen Sand 19,000 KSH (CHF 190.-)
5. Mixkosten 13,000 KSH (CHF 130.-)
6. 1,000 Blöcke 47,000 KSH (CHF 470.-)
7. Wasser fürs Mixen 2,000 KSH (CHF 20.-)
Summe 180,015 KSH (CHF 1’800.-)
Wie Ihr sehen könnt, sind die einzelnen Kosten sehr hoch

Um die Bauarbeiten zu beenden, benötigen wir mindestens 1’500’000 KSH (CHF 15’000.-). Ohne diesen Betrag sind wir nicht im Stande die Räume fertig zu stellen. Aus diesem Grund sind wir sehr auf Ihre Unterstützung und Ihre Spende angewiesen.

Wiederholt möchten wir uns bei allen bedanken, die uns mit ihrer Spende die Möglichkeit geben etwas zu verändern. Ein spezieller Dank geht an einen Pfarrer und seine Familie aus den USA!

Categories: Deutsch

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s